Rückblick April / Vorschau Mai / aktuelle Fangtipps – Angeln 2019

Vorwort

Was für ein unglaublicher Angelmonat. Ich hatte viele schöne Ansitze mit meinen Kollegen und dabei häufig gut gefangen. Darunter einige Bestmarken! Ich konnte sieben Berichte im April veröffentlichen – Das ist absoluter Rekord! Dies spiegelt sich natürlich auch auf die Seitenaufrufe auf meinem Blog wieder Über 4800 Mal wurde eine Seite angewählt – Auch ein Rekord! Dafür möchte ich mich bei meinen treuen Lesern bedanken! Ihr seid die Besten und haltet diesem kleinen Blog am Leben.

Ein weiterer großer Dank geht an alle meine Angelkollegen, die im April Zeit mit mir am Wasser verbracht haben! Ohne euch wären die Berichte lange nicht so gut! Hier die Auflistung der Kollegen: André, Lenni, Wolle, Steven, Torben, Mirco, Jens, Gerd, Björn, Keno, Henning, Bidder, Ricardo und Stephan.

Diese Jungs und einige Weitere angelten im April mit mir zusammen

Rückblick April

Ich habe die meisten Ansitze an kleineren Gräben abgehalten. Hier lief der Aal besonders gut. https://angelninostfriesland.com/2019/04/07/graben-aale-im-fruhjahr-angeln-im-april-2019/

Dieser Aal biss anfang des Monats in einem Graben

Aber auch andere Fischarten lassen ließen sich gut in Gräben überlisten. https://angelninostfriesland.com/2019/04/13/allround-angeln-im-graben-am-tag-angeln-im-april-2019/

Solche schmalen Kanäle beherbergen viele Arten und sind immer für Überraschungen gut

Ganz besonder erinnere ich mich an das erste Gemeinschaftangeln mit den Jungs von „die Angelkollegen“ am Ems-Seitenkanal. https://angelninostfriesland.com/2019/04/17/gemeinschaftsangeln-mit-spas-und-fisch-angeln-im-april-2019/.

Checkt unbedingt die Facebookseite der Jungs ab:https://www.facebook.com/Angelkollegen-1518811718336769/ Besucht auch gerne Bidders Angelblog https://www.facebook.com/AngelnalsTherapie/

Aktuelle Fangtipps

Aal

Die meisten Aale habe ich in flachen Gräben gefangen. Topköder war hier ein halber Tauwurm, welcher ufernah am Gewässergrund angeboten wurde. Krabbendip hat sich hier als tolle Kombination bewiesen. Die Beste Beißphase ist mit Beginn der Dämmerung bis etwa zwei Stunden danach.

Meinen PB Aal von 78 cm konnte ich im letzten Monat landen

Schleien und Giebel

Beide Arten lassen sich momentan gut an den Haken bekommen. Hier sind verkrautete Gewässer angesagt. Die Giebel lassen sich tagsüber mit Maden oder kleinen Würmern überlisten. Schleien beißen eher ab der Abenddämmerung bis in die Nacht hinein auf größere Würmer.

Ein Bericht dazu ist in Arbeit und wird in den nächsten Wochen folgen.

Solche schönen Giebel können derzeit gut beangelt werden. Fänger: Henning

Weißfische

Die Brassen befinden sich momentan in der Laichzeit. Daher ist das Feedern auf Klodeckel nicht ganz so einfach. Am späten Nachmittag ist hier die beste Zeit um eine Brasse zu erwischen. Ein helles Futter wäre bei mir erste Wahl.

Rotaugen und Alande lassen sich wiederum weiter recht gut überlisten. Ich konnte beide Arten erfolgreich mit Maden überlisten. Hier empfehle ich ein dunkles Futter. Doch auch Würmer sind ein super Köder für beide Arten.

Dieser Aland biss auf einen Laubwurm. Fänger Christian

Rotfedern beißen jetzt richtig gut. Egal ob Made oder Wurm, hauptsache der Köder wird oberflächennah angeboten. Die besten Stellen sind krautige Gewässer mit Seerosenbestand. Dort stehen die goldenen Fische meist direkt an den Seerosenblättern.

Raubfische

Die Hechte sind vielerorts durch mit dem Laichgeschäft. Es mehren sich berichte über Hechte, die auf Wurm oder Madenköder beißen. Selbst ich fing einen maßigen Esox auf ein Madenbündel.

Barsche lassen sich gut mit Würmern an der treibenden Posenmontage fangen.

Ein 25er Barsch. Gefangen am Oldampmeer in Holland

Vorschau Mai

Endlich steht die Raubfischsaison wieder in den Startlöchern. Vielerorts darf ab heute wieder auf Hecht, Zander und Co. gefischt werden. Ich hoffe also im Mai meinen ersten maßigen Hecht landen zu können.

Der erste Bericht zum Saisonauftakt wird am Sonntagabend erscheinen, denn wir konnten heute bereits die ersten Hechte fangen.

Diesen 70er Esox konnte Torben heute überlisten

Ein paar Friedfische wie Schleie und Karpfen stehen bei mir bislang noch aus. Ich hoffe ich kann zumindest die Schleie im kommenden Monat fangen

Beste Fänge April

Anbei die besten Bilder aus dem April (anklicken zum vergrößern) :


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s