Angeln im Kurzurlaub – Angeln im September 2018

Nach einer gefühlten Ewigkeit ging es für mich endlich wieder ans Wasser. Ich habe mir für die letzte Augustwoche eine Woche freigenommen um endlich mal wieder zu Angeln.

Am Dienstagabend habe ich mich mit Lenni verabredet. Um 19 Uhr trafen wir uns am Ems-Jade-Kanal nahe Aurich um auf Aal und Zander zu angeln. Hierzu verwendeten wir kleine Köderfische, welche wir uns aber zunächst noch erangeln mussten. Da an der Wasseroberfläche rege Aktivität war boten wir unsere Maden auch oberflächennah an. Nach einigen Minuten konnten wir so ein paar Köfis für die Nacht ergattern. Neben kleinen Barschen und Rotaugen biss auf meine Posenmontage ein besonderer Fisch an. Eine 41 cm große Schleie schnappte sich gut 30 cm unter der Oberfläche die einzelne Made am kleinen Haken. Der Drill war kurz und schmerzlos, so dass die Tinca schnell gekeschert werden konnte. Wir waren recht verblüfft, da das Wasser an meiner befischten Stelle über einen Meter tief war.

Schleie41EJK
Der erste schöne Fang des Tages. Eine Schleie von 41cm.

Bis 21 Uhr konnten wir noch ein paar schöne Rotaugen, Rotfedern und Güstern überlisten. Danach wurde es ruhig und wir richteten die Montagen für die Nacht ein. Lenni bot an seinen vier Ruten jeweils ein kleines Rotauge an. Während er eine Montage auf Grund mittels Bleien ablegte, bot er die drei anderen Köderfische an der Pose an. Da er auf eine größere Entfernung fischte nutzte Lenni sehr helle LED-Posen. Ich angelte zunächst mit einer Köfi-Rute und zwei Wurmruten.

Die Bisse ließen allerdings lange auf sich warten. Erst um kurz vor Mitternacht bemerkten wir, dass eine der LED-Posen knapp unter der Oberfläche vor uns langtrieb. Hier war eindeutig ein Fisch am Werk. Wir beobachteten den Vorgang noch eine gute Minute bevor Lenni anschlug. Der Fisch saß und Lenni begann ihn zu drillen. Leider schwamm der Abnehmer durch ein Hindernis am Gewässergrund, so dass Lenni Mühe hatte den Fisch freizubekommen. Nach spannenden Minuten konnte ich den Fisch keschern. Es war ein 50 cm langer Zander, welche auf ein durch den Rücken angeködertes Rotauge biss. Wir waren wirklich froh den Zander nicht im Drill verloren zu haben.

Zander50EJK
Lennis Zander von knapp 50 cm

Feedersession in Dornum

Am Folgetag trafen wir uns diesmal an Lennis Hausgewässer. Gegen mittag starteten wir einen gemütlichen Feederansitz am Dornumersieler Sieltief. Das Wetter spielte super mit. Dies gefiel auch wohl den Wespen und Hornissen, welche uns den ganzen Nachmittag belagern sollten. Nach fünf Stunden Angelei konnten wir über 40 Fische überlisten. Neben Barschen, Güstern und Rotfedern waren die Rotaugen die meistgefangene Fischart. Leider wollte sich keine Brasse blicken lassen. Hier ein paar Bilder unserer Fänge:

Rotfeder23DST
Ein
Rotfeder24DST
Auch ich konnte einige Rotfedern fangen
Rotauge23DST
Auch schöne Rotaugen lassen sich im Sieltief fangen

Gemütliche Abende am Knockster Tief

Mein Kumpel Valle hat mal wieder zum Sit-In eingeladen und einige Kollegen folgten der Einladung. Während Lenni und Valle Boilies und Köfis anboten nahm ich mir wieder meine Feederrute zur Hand um ein paar Brassen zu überlisten. Nachdem ich einen Futterplatz vor einem überhängendem Baum angelegt hatte bestückte ich den Haken mit zwei Maden. Dies zahlte sich kurzerhand mit dem ersten Brassen aus. Dieser maß knapp über 40 cm und war ein schöner Einstieg. Die folgenden Fische, überwiegend Güstern, landeten schnell im Kescher. Lenni bot eine Grundmontage mit Wurm als Hakenköder an und konnte ebenfalls ein paar Güstern und Brassen überlisten. Gegen abend konnte ich meine bislang größte Brasse des Tages mit 46 cm fangen.

Brasse46KT
Ein stattlicher Brassen von 46 cm in der Abenddämmerung.

In der Nacht wurden die Räuber aktiv. Lenni konnte zwei tolle Aale mit 65 cm und 60 cm auf seine Köderfischruten fangen.

Aalelenni
Zwei schöne Aale auf Köderfisch gefangen

Insgesamt hatte ich eine schöne erholsame Urlaubswoche und konnte einige Fische überlisten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s