Die Fische werden aktiv! – Angeln im März 2017

Letzte Woche folgte ich Lennarts Einladung an sein Hausgewässer – das Dornumersieler Tief. Der zu beangelnde Abschnitt wird vom Angelverein Westeraccum betreut. Die Gastkarte für einen Tag kostet 5 Euro und kann unter Anderem in der Score-Tankstelle in Dornum käuflich erworben werden.

20170302_145148
Das Dornumersieler Sieltief ist ein tolles Gewässer zum Feedern

Lennart fand sich um 12:30 Uhr am Spot ein und brachte seine Ruten aus. Schon nach wenigen Minuten konnte er bereits die ersten Weißfische mit der Stipprute überlisten. Auch auf der mit Wurm bestückten Feederrute gingen ihm Barsche und kleine Güstern an den Haken. Der größte Barsch ging an die 20 cm.

20170302_153551
Die Durschnittsgröße heute…

Als ich um 14:00 Uhr dazu kam, konnte Lennart bereits um die 20 Fänge verbuchen. So erfolgreich ging es die nächste halbe Stunde weiter. Mein erster Fang war ein Rotauge mit 16 cm. Dieses biss auf zwei Maden an der Stipprute. Auch die Güstern waren weiter hungrig und bissen Schlag auf Schlag.

An unserem Futterplatz waren die Güstern am häufigsten verteten, gefolgt von Rotaugen. Auch ein paar kleine Brassen und ein Barsch fanden den Weg an die Köder. Geschätzt konnten wir bis 16:00 Uhr um die 50 Fische beim Stippen überlisten. Allesamt zwischen 12 cm und 16 cm.

20170302_153234
Auch die Kaulbarsche waren schon aktiv

Unsere Posenruten lagen wir unter einem überhängendem Ast ab. Hier ging mir ein Kaulbarsch an den Haken. Lennart konnte hier noch zwei Flussbarsche für sich verbuchen.

20170302_161429
Ein kleiner Barsch gefangen auf Tauwurmstückchen

Die Feederruten blieben weitestgehend unberührt, doch auch hier konnten wir zumindest drei kleine Güstern überlisten. Nach zwei Regenschauern fingen wir an um 17:00 Uhr abzubauen. Als ich meine letzte Rute einholte, bemerkte ich einen Widerstand am anderen Ende der Schnur. Im Drill befand sich ein Brassen, welcher sich zu wehren wusste. Kurz vorm Kescher wurden seine Mühen belohnt und er konnte sich vom Haken lösen. Schade, denn dieser Fisch wäre mit Abstand der Größte des Tages gewesen.

20170302_163355
Regenschauer am Dornumersieler Tief

Das Dornumersieler Tief hat noch weitere schöne Stellen, welche sich vor Allem zum Raubfischangeln eignen. Diese werden wir uns dieses Jahr bestimmt noch vornehmen.

 

4 Gedanken zu “Die Fische werden aktiv! – Angeln im März 2017

  1. Daniel Kaleske

    Hi, sag mal, wo genau befindet sich denn der Spot? Bin seit heute in Dornumersiel und habe mir eine Wochenkarte geholt…War vorhin mal kurz mit der Spinnrute unterwegs in Abschnitt 1 und habe festgestellt, dass die Ufer schon sehr stark bewachsen sind und ich Probleme habe mit Sitzkiepe und vollem Equipment ans Wasser zu kommen.. Würde mich freuen, wenn Du mir antwortest, denn rein ufertechnisch sieht euer PLatz super aus!!
    Petri!!
    Daniel

    Gefällt 1 Person

      1. Daniel Kaleske

        Vielen lieben dank für deine Info! War grad im Angelladen, hab dort deine Antwort gesehen und dann sofort los 🙂
        Stelle schien super, hatte mich direkt auf dem steg platziert…Nach ca. 30 min haben sich die Brassen auf meinen Futterplätzen eingestellt…Ich konnte insgesamt 14 Brassen um die 40-50cm überlisten…Leider stieg der Wasserspiegel durch den Dauerregen kontinuierlich an, sodass ich mehrmals mit meinem Kram nach hinten wandern musste…Nach 5 Stunden musste ich aufgrund der Strömung dann abbrechen…Aber ein sehr schöner Spot, werde es am Mittwoch wohl nochmal versuchen! Heute gibt es erstmal Fischfrikadellen 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s