Unrühmlich entschneidert – Angeln im Februar 2017

Letztes Wochenende ging es für Lennart, Mirco und mich auf einen Allroundansitz. Zielfische waren Weißfisch und Barsch. Als Köder kamen dementsprechend Maden und Würmer zum Einsatz. Das Wetter war für einen Februartag sehr anglerfreundlich – kaum Wind und die Sonne ließ sich auch recht häufig blicken. Zeitweise war die Wasseroberfläche des Ems-Jade-Kanales spiegelglatt ohne einen Hauch von Wellen.

20170204_111405
Gruppenbild am Ems-Jade-Kanals

Warum der Ems-Jade-Kanal? Da die Temperaturen über und unter Wasser noch sehr kalt waren, wollten wir ein tieferes Gewässer beangeln. Zudem hofften wir, dass die Fische in einem Fließgewässer munterer sind als in einem Stillwasser.

Um 10:30 Uhr waren alle Ruten ausgebracht. Auf die ersten Zupfer an den Feederruten mussten wir nicht lange warten, doch der erste ernstzunehmende Biss erfolgte auf meine mit Regenwurm beköderte Posenmontage. Alles deutete auf einen Barsch hin, doch ein anderer Räuber konnte dem Wurm nicht widerstehen. Mein erster Fisch 2017 war ein  kleiner Zander, welcher nicht nur das Mindestmaß weit unterschritten hatte, sondern auch noch in der Schonzeit an den Haken ging. Natürlich wurde der Frechdachs umgehend wieder zurück gesetzt. Wir waren froh, dass der Kleine den kurzen Landgang gut überstanden hatte, denn er tauchte sofort unter und wurde nicht mehr gesehen.

20170204_105343

An Lennarts Feederspitze machte sich der nächste Fisch bemerkbar. Ein guter Brassen biss auf das Wurmbündel und lieferte einen starken Kampf. Leider war der Fisch wohl nicht sauber gehakt und schlitzte kurz vorm Ufer aus.

Nach weiteren Zupfern bei Lennart und Mirco konnte ich einen erfolgreichen Anhieb setzen und meinen ersten Brassen an Land bringen. Der Fisch war mit ca 25 cm wahrlich kein Riese, aber mein erster Zielfisch.

img-20170204-wa0064
Ein kleiner Brassen. Mein erster Zielfisch

Die Bisse stellten sich über die Mittagszeit ein und wir entschieden uns für einen Gewässerwechsel an dem Abelitz-Moordorf-Kanal.

Gewässerwechsel – Abelitz-Moordorf-Kanal

Um 13:30 Uhr schlugen wir unser Lager an einem kurvigen Abschnitt des Abelitz-Moordorf-Kanales auf. Diesen Abschnitt haben wir uns ein paar Tage zuvor schon unter die Lupe genommen und ausgelotet. Somit wussten wir, dass das Wasser auf der gegenüberliegenden Uferseite um einiges Tiefer war als die zu unseren Füßen. Zudem bot der Spot genügend Platz für drei Leute.

20170204_142830
Wir wechselten an den Abelitz-Moordorf-Kanal

Die Wolken waren verschwunden und die Sonne wärmte unsere kalten Glieder. Die Fische hingegen ließen sich erstmal nicht blicken. Der Gruppe von Jägern auf dem benachbarten Land ging es ähnlich, denn kein Schuss fiel bis zu ihrem Abmarsch.

20170204_145301

Geduld zahlt sich bekanntlich aus, denn ab 16 Uhr begann eine muntere Beissphase. Meine Feederspitze schlug aus und kurz darauf fand sich ein Rotauge in meiner Hand wieder. Auch bei Mirco stellte sich der Erfolg an der Feederrute ein und auch er konnte ein schönes Rotauge landen. Nach einigen Fehlbissen konnte Mirco eine weitere Plötze an seiner Posenmontage verbuchen. Köder waren bei allen Fängen Maden.

img-20170204-wa0034

Der letzte und größte Fisch des Tages biss um 17:15 Uhr mit untergehender Sonne. Ein 45cm großer Brassen biss auf ein Madenbündel am anderen Ufer. Der Drill war super und der Fisch verlangte mir einiges ab. Ein toller Angeltag ging so zufriedenstellend zu Ende.

img-20170204-wa0043

Auffallend war, dass die Fische wie in der Vorwoche vorwiegend am späten Nachmittag bissen. Nachzulesen hier: https://angelninostfriesland.wordpress.com/2017/02/05/vereinzelte-brassen-feedern-im-februar-2017/

Dieser Bericht ist der zweite Teil zu Mircos Video:

Nächste Woche werde ich mich das erste Mal der Brandungsangelei widmen. Seid gespannt ob uns was an den Haken gegangen ist.

Besucht mich bei Facebook unter https://www.facebook.com/angelninostfriesland/

Über ein Abo würde ich mich freuen!

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s