Auf Brassen am Knockster Tief – Angeln im März 2016

Am gestrigen Samstag verschlug es mich an das Knockster Tief. Zum Zielfisch hatte ich mir die Brasse gesetzt. Dass es just an dieses Gewässer ging, lag an Mirco und „Kasten“. Beide verbrachten das Wochenende am Kanal um primär den dortigen Karpfen nachzustellen. Nebenbei ging es für die Jungs im Dunkeln auf Aal und tagsüber mit der Feederrute auf Weißfisch. Da schloss ich mich dann einfach mit 🙂

Während beide in der ersten Nacht bei -4 Grad im Zelt froren, gesellte ich mich mittags um 12 Uhr bei knappen +10 Grad dazu. Dass sich in der Vornacht kein Fisch zeigte, war bei der Kälte nicht verwunderlich. Aber wer es nicht versucht, kann auch nicht belohnt werden.

20160312_131921
Knockster Tief

Bevor es ans eigentliche Angeln ging, begrüßte uns Kastens Opa mit einem zünftigen Mittagessen. Der ebenfalls begeisterte Angler stellte uns neben drei Stühlen und einen Tisch auch eine erstklassige Linsensuppe direkt an unseren Angelspot. Der gute Mann wohnt direkt neben dem Gewässer und besuchte uns einige Male um eines guten Schnackes Willen. Nach dem deftigen Mahl widmeten wir uns wieder dem Fischen zu.

IMG_3520
Wir drei hatten eine gute Zeit am Wasser

Ein paar Karpfenruten blieben den ganzen Tag ausgelegt. Daneben haben Mirco und Kasten jeweils eine Feederrute platziert. Die Futterkörbe wurden in der Mitte des Kanals positioniert. Meine beiden Feedermontagen richtete ich eher an den Randbereich aus. So konnten wir schnell herausfinden, wo die Fische beißen. Köder waren wie immer Maden.

20160312_125814 1
Die Rute ist krumm. Mirco drillt einen schönen Brassen

Die ersten beiden Brassen konnte Mirco für sich verbuchen. Mit einer Länge von 20 cm- 25 cm waren diese realtiv kleine Exemplare, aber ein Anfang war gemacht. Nach einer kleinen Beißflaute schlug die Feederspitze von Mirco diesmal wesentlich stärker aus. Der Fisch, der nach schönem Drill auf der Abhakmatte lag, konnte sich schon sehen lassen. Diesen Brassen schätzten wir auf ca. 1,5 Pfund bei einer Länge von 41 cm.

20160312_130200
Brasse 41cm, 1,5 Pfd / Fänger: Mirco Dieken

Der Erfolg von Mirco schien auch Kasten zu beflügeln, denn kurz darauf konnte er nach einigen Fehlbissen auch einen Fisch an Land bringen. Diesmal war es ein mittelgroßes Rotauge, welches auf Kastens Maden biss. Es sollte auch das einzige Rotauge des Ansitzes bleiben.

IMG_35741
Kasten präsentiert seinen Fang: Rotauge 19 cm

Da nach zwei Stunden ufernah kein Biss erfolgte, bot ich meine Montagen auch in der Mitte des Gewässers an. Das dies die richtige Entscheidung war, zeigte sich sofort an meinen ausschlagenden Bissanzeigern. Nach einigen Zupfern hatte auch ich den ersten Brassen im Drill. Mit knapp 20 cm war auch dieser Fisch ein recht kleines Exemplar. Im Laufe des nachmittags fing ich noch drei weitere „Bleie“, doch die Größe ließ sich nicht sonderlich verbessern.

20160312_1542231
Einer der kleinsten Brassen des Tages

Beim Einholen der letzten Rute um 17:00 Uhr spürte ich einen Widerstand am anderen Ende der Schnur. Ein Biss wurde mir zuvor nicht angezeigt, daher hielt ich den Widerstand zunächst für einen Ast. Da Äste aber nicht „kämpfen“ war klar, dass sich ein Fisch im Drill befand. Vor dem Ufer zeigte sich wieder ein Brassen, doch dieser kam locker an die Größe von Mircos zuvor Gefangenem heran. Leider ließen sich die tatsächlichen Ausmaße dieses Weißfisches nicht genau ermitteln, da er sich vor der Landung vom Haken lösen konnte. Das war natürlich ärgerlich, aber so ist das nun mal. Bei vier gefangenen Fischen bei dem noch recht kalten Wasser möchte ich mich auch nicht beschweren.

IMG_3705
Knockster Tief in der Abenddämmerung

Es hat wieder mal sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste Session.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s