Endlich Aal! – Angeln im April 2015

Wie ihr in der Überschrift vieleicht erkennen könnt, war ich vergangene Woche endlich erfolgreich.

Am vergangenen Montag hatte ich mir fest vorgenommen den ersten Aal 2015 zu fangen. Der Ort des Geschehens sollte die Harle bei Wittmund sein. Den Tipp habe ich von meinem Angelkollegen Jens erhalten, der schon ein paar Wochen zuvor einige Aale hier fangen konnte.

Auf dem Heimweg von der Arbeit habe ich mir einen schnellen Überblick am Gewässer verschafft und ein paar Stellen vorgemerkt, die ich später beangeln sollte. Nachdem ich mein Angelzeugs von zu Hause geholt und mich mit Tauwürmern eingedeckt habe, ging es auch schon ans Wasser. Da es noch früh am Abend war (18:00 Uhr) verbrachte ich die Zeit mit feedern.

Harle
Die Harle ist einer der „größeren“ ostfriesischen Kanäle

Die Ergebnisse waren allerdings recht mager. Ich habe zwar einige Brassen fangen können, doch die Durchschnittsgröße betrug gerade einmal 15 cm. Die Harle an sich war recht schwierig zu beangeln, da schon überall die Seerosen am Gewässergrund zu wachsen begannen.

Brasse
Diese kleinen Güstern waren die häufigsten Abnehmer

Als es dämmrig wurde, packte ich mein Zeugs und verlagerte meinen Standpunkt an einen kleineren Seitenkanal der Harle. Hier versprach ich mir deutlich höhere Chancen meinen Zielfisch an den Haken zu bekommen. Um 20:30 Uhr waren meine Ruten ausgebracht.

Leider tat sich eine ganze Stunde überhaupt nichts. Bis dann eine meiner Posen anfing zu „wandern“. Nach einem beherzten Anhieb war der Fisch ordentlich gehakt und ich konnte ihn ohne mühe keschern. Es war mein Zielfisch! Der Zollstock zeigte mir 46 cm an. Da er knapp das Mindestmaß erreicht hatte entnahm ich ihn.

Aal
Mein erster Aal 2015

Da ich am nächten Tag wieder früh raus musste, packte ich um 22:15 Uhr, ohne einen weiteren Biss zu bekommen, ein. Dabei fiel mir auf, dass meine gesamte Ausrüstung mit einer Frostschicht überzogen war. Ich denke, es war vieleicht doch noch ein bisschen kalt um erfolgreicher auf Aal angeln zu können.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s